Skip to content

GPS

GPS steht für ‚Global Positioning System‘ und ist ein satellitengestütztes Navigationssystem. Ursprünglich wurde das System für den Einsatz im militärischen Bereich entwickelt. Es wird jedoch heute z.B. zur Navigation im PKW, zur Positionsbestimmung im Rettungsdienst oder im Outdoor-Bereich, d.h. für Wanderer und Radfahrer, verwendet.
Damit ein GPS-Gerät seine eigene Position ermitteln kann, muss es Kontakt mit mindestens vier GPS-Satelliten haben. Je mehr Satelliten, desto genauer kann die eigene Position und Geschwindigkeit ermittelt werden. Da ein GPS Gerät nur Daten empfängt und nicht sendet, werden keine Informationen an Dritte gesendet, die Standortdaten enthalten. Das Datensignal wird mit einer Datenrate von 50 bit/s und einer Rahmenperiode von 30 s parallel mittels Spread-Spectrum-Verfahren auf den Frequenzen 1575,42 MHz und 1227,60 MHz ausgesendet. Die dritte Frequenz 1176,45 MHz befindet sich derzeit im Aufbau und soll die Robustheit des Empfangs weiter verbessern. Sie ist vor allem für die Luftfahrt und Rettungsdienst-Anwendungen vorgesehen.

Weitere Services und Informationen
zu "GPS"

Test Services

Weitere Technologien