Skip to content

4G

4G

Beim Mobilfunkstandard der 4. Generation handelt es sich um LTE (Long Term Evolution), der 2009 eingeführt worden ist und seiner Zeit die schnellste zellulare Technologie auf dem Markt war. Sie basiert auf der UMTS-Infrastruktur und wird unter anderem auch als 3.9G bezeichnet, da aus technischer Sicht die Anforderungen für den 4G-Standard nicht ganz erfüllt werden. Als Marketingmaßnahme wurde die Technik jedoch als 4G bezeichnet. Doch erst LTE Advanced (LTE-A) entspricht der 4G-Definition. LTE Advanced Pro (LTE-AP) ist die letzte Ausbau- und Entwicklungsstufe vor der 5G-Mobilfunktechnik.

Zu beachten ist: LTE ist nicht gleich LTE. Die Standardisierungsorganisation 3GPP hat für LTE unterschiedliche Release-Versionen und Gerätekategorien festgelegt. Die Release Version (REL) beschreibt die technischen Rahmenbedingungen eines Standards wie z. B. die Übertragungsraten. Die Gerätekategorien, (CAT), geben die verschiedenen Fähigkeiten der jeweiligen Endgeräte innerhalb einer Release Version an. Das Release 8 wird so in die Gerätekategorien 1-5 (CAT 1-5) aufgeteilt.

Generation

Technologie

Max. Bandbreite

Frequenzbereich DE

2G

GSM

9,6 KBit/s

890 bis 915 MHz

2.5G

GPRS

54 KBit/s

935 bis 960 MHz

2.75G

EDGE

220 KBit/s

1710 bis 1785 MHz

3G

UMTS

384 KBit/s

1805 bis 1880 MHz

3.5

HSPA

7,2 KBit/s

HSPA+

42 KBit/s

3.9G

LTE (bis CAT 4)

150 KBit/s

4G

LTE Advanced (LTE-A ab CAT 6)

300 KBit/s

4.5G

LTE Advanced Pro (LTE-AP ab CAT 11)

600 KBit/s

5G

5G NR

Bis zu 10 GBit/s

5GHz

4G LTE-Advanced ab CAT6

Mit LTE-Advanced wurde der reguläre LTE-Standard erweitert. Dieser wird auch als LTE-A oder LTE+ abgekürzt. 4G LTE Advanced erlaubt höhere Übertragungsraten als der Vorgänger. Die Datenübertragungsrate für 4G LTE Advanced liegt bei 300 bis 600 MBit/s. Durch Trägerbündelung, auch Carrier Aggregation genannt, sind noch höhere Übertragungsraten realisierbar. Bei LTE-Advanced handelt es sich zudem um eine LTE-Version der Kategorie 6 (CAT 6).

4.5G LTE Advanced Pro ab CAT 11

Ein fortgeschrittener Entwicklungsstand der LTE Technologie ist der LTE-Advanced Pro Standard, auch als 4.5 (ab CAT 11) oder LTE-AP bezeichnet. Beim Mobilfunkstandard LTE-AP werden in der Regel mindestens drei Frequenz-Bänder aggregiert. Es sind Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 600 MBit/s möglich. Mit LTE Advanced Pro hat sich LTE deutlich in Richtung 5. Generation bewegt.

Weitere Services und Informationen
zu "4G"

Zertifizierungen

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Technologien