eCall Zertifizierung – Das Kraftfahrt-Bundesamt ernennt 7layers zum technischen Dienst für eCall

Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) ernennt 7layers zum technischen Dienst für eCall nach Verordnung EU 2017/79 und der neuen UN Regulierung 144

 

eCall: EU-weite, verpflichtende Einführung für Automobilhersteller

Seit dem 1. April 2018 ist der Einbau der automatisierten Notruf-Technik „Emergency-Call“ (eCall) für neue Automobilmodelle verpflichtend. Gemäß der EU-Verordnung 2015/758 müssen Automobilhersteller das eCall-System in alle neuen Modelle – Personenkraftwagen (M1) und leichten Nutzfahrzeugen (N1) – verpflichtend integrieren.

eCall setzt nach einem Unfall automatisch einen Notruf an die europaweit einheitliche Notrufnummer 112 ab, zeitgleich werden relevante Informationen wie z.B. der Standort des Fahrzeugs automatisch an die nächste Notrufzentrale übermittelt, die daraufhin die Kommunikation mit dem Fahrer aufnehmen kann.

Dass diese EU-weite Verpflichtung nicht nur als eine neue, zu nehmende Hürde zu sehen ist, zeigt eine von der EU durchgeführte Studie: Durch den Einsatz von eCall-Systemen können mehrere 1000 Menschenleben pro Jahr gerettet werden.

 

eCall-Systeme: Typengenehmigung erforderlich

Nicht jedes eCall-System darf vom Hersteller verbaut werden. Neu eingeführte eCall-Systeme müssen die in der EU Regulierung 2017/79 definierten Anforderungen nachweisen, um zulassungsfähig zu sein. Die eCall Systeme müssen nach EU-Vorgabe getestet und von einem zugelassenen Technischen Dienst zertifiziert werden.

Die folgenden definierte Anforderungen müssen erfüllt sein:

  • Annex 1: Prüfung der Widerstandsfähigkeit von eCall-Systemen bei schweren Unfällen,
  • Annex 2: Bewertungen der vollständigen Aufprallprüfung,
  • Annex 3: Aufprallfestigkeit von Audioausrüstungen,
  • Annex 4: Koexistenz von Drittanbieterdiensten (TPS) und dem auf dem 112-Notruf basierenden eCall,
  • Annex 5: Automatischer Auslösemechanismus,
  • Annex 6: Kompatibilität der eCall-Systeme mit den Ortungsdiensten
  • Annex 7: Selbsttest des bordeigenen Systems,
  • Annex 8: Schutz der Privatsphäre und dem Datenschutz

 

7layers Audit für eCall nach EU Richtlinie 2017/79 und UN-R 144 erfolgreich abgeschlossen

Seit über 15 Jahren unterstützt 7layers die Automobilindustrie bei der Umsetzung von Test- und Zertifizierungsanforderungen für smarte Produkte, mit integrierten Funkkomponenten.

Seit Juli 2018 ist 7layers vom KBA anerkannter technischer Dienst Kategorie A und B gem. Verordnung EN 2017/79 und UN-R 144. für eCall Systeme. Die UN-R 144 ist eine neue Verordnung für Mitgliedsstaaten der UNECE (United Nations Economic Commission). Abhängig vom Zulassungstyp werden hier Anforderungen von eCall systemen geprüft, die über die EU-Anforderungen hinausgehen – wie zum Beispiel

  • Elektromagnetische Verträglichkeit (UN – R 10)
  • Strom Versorgung
  • Audio (ITU-T P.1140)

„Wir freuen uns natürlich sehr über diese Auditierung und dass wir unsere Kunden ab sofort auch bei der Einführung und Zulassung von eCall Systemen unterstützen können“, so Ingenieurin Angela Spielberg – eCall und ERA-GLONASS-Consultant bei 7layers „aber besonders stolz sind wir darauf, dass wir die Test Services für eCall nicht nur in der EU sondern jetzt auch für die UNECE Mitglieder weltweit anbieten können.“

 

 

eCall Days 2018

Besuchen Sie unseren Messestand auf den eCall Days 2018 in Hamburg

 

11. – 12. September 2018
Haus des Sports
Schäferkampsallee 1
20357 Hamburg
Stand 5

 

Der Kongress mit begleitender Ausstellung  richtet sich an Interessenvertreter aus der Europäischen Kommission, der Politik und der Industrie, die Informationen aus erster Hand über zukünftige Herausforderungen für eCall-Dienste erhalten und verschiedene Perspektiven austauschen möchten. Die internationale Konferenz wird auch Themen wie eCall für LKW, Gefahrgut, Fernreisebusse und Zweiradfahrzeuge mit Elektroantrieb umfassen.

 

Besuchen Sie 7layers auf ihrem Messestand. Gerne beraten Sie unsere Experten rund um das Thema eCall Zertifizierung und unseren eCall-Prüfdiensleistungen

  • Testservices gemäß CEN EN 164 54 (end-to-end)
  • Testservices gemäß ETSS TS 126 269 (in-band-modem)
  • Testservices gemäß ETSI TS 103 412 – eCall end-to-end conformance testing

>> Zur Messe-Website 

 

 

ConCar Expo 2018

7layers als Aussteller auf der ConCar Expo 2018 in Berlin

27. – 28. Juni 2018
Congress Center Estrel Berlin
Sonnenallee 225
12057 Berlin
Convention Hall 2 / Stand 40

 

Besuchen Sie uns auf der internationalen Fachmesse mit begleitendem Kongress für automatisiertes Fahren.
Unsere Wireless-Experten beraten Sie gerne:

  • European eCall testing & certification (ERA-Glonass),
  • ERA GLONASS testing & certification,
  • V2X testing & consulting,
  • MirrorLink testing & certification;
  • Network operator approval,
  • Country certification (CE, FCC, ISED, ARIB; KCC, CCC, etc.),
  • Radio testing (e.g. LPWAN, cellular, Bluetooth, etc.),
  • EMC/electrical interference testing,
  • Antenna OTA testing,
  • E-mark and
  • Safety testing.

Oder nehmen Sie an unseren Fachvortrag “Connected Car Safety Innovation – eCall”

  • am 27. Juni um, 10:50 Uhr
  •  im Rahmen des ConCar Forums teil.

Für weitere Informationen oder Gesprächsterminvereinbarungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung: info@7layers.com

 

Zur Messe-Website

Car 2 Car Forum

CAR 2 CAR Forum 2017
Treffen Sie die 7layers Experten für Vehicle-2-X Kommunikation auf dem Car 2 Car Forum 2017

28. – 29. November 2017car2car Prüfdienstleistungen von 7layers
Volkswagen Halle
Braunschweig
Deutschland

Die zweitägige Konferenz für CAR 2 CAR-Mitglieder wird kombiniert mit einer Ausstellung von V2X-Geräten, Anwendungen und Dienstleistungen.

7layers freut sich darauf, Ihnen unser umfassendes Portfolio für das vernetzte Auto vorzustellen:

  • HF-Beratung für integrierte drahtlose Geräte
  • R & D Prüfungen
  • Regulatorische Prüfungen und globale Typenzulassungsdienste
  • V2X Prüfdienstleistungen
  • Notfallsysteme wie ERA GLONASS und eCall
  • Omniair DSRC Prüfung
  • Bluetooth®-Qualifikation
  • MirrorLink-Zertifizierung
  • Qi Zertifizierung

Für weitere Informationen und um einen Termin mit unseren Experten zu vereinbaren, kontaktieren Sie info@7layers.com

Neu: ERA-GLONASS Zertifizierung

ERA-GLONASS-Zertifizierung – organisiert von 7layersERA-GLONASS Notrufsystem Zertifizierung bei 7layers
Zertifizierung von Komponenten und Fahrzeugen nach ERA-GLONASS Richtlinien – durch 7layers, dem Vehicle-2-X Experten

Ratingen, 17. Juli 2017: ERA-GLONASS Notrufsysteme, die in Autos, Bussen oder Lkw‘s innerhalb der EURASIAN Zollunion installiert werden müssen, sollen die Auswirkungen von Verkehrsunfällen erheblich reduzieren.

Da Zuverlässigkeit und Interoperabilität für ein solch lebenskritisches System entscheidend sind, verlangen die ERA-GLONASS-Zertifizierungsanforderungen, dass eine Reihe von Tests sowohl für die Fahrzeugkomponenten-Zertifizierung wie auch für die Zertifizierung des kompletten Fahrzeugs erfolgreich bestanden werden müssen. Eine entsprechende Konformitätserklärung wird dann von einer ERA-GLONASS-Zertifizierungsstelle ausgestellt, wie z.B. BSCA, der nationalen Akkreditierungsstelle von BELARUS.

ERA-GLONASS Zertifizierung bei 7layers

7layers, ein erfahrener Partner der deutschen Automobilindustrie, verfügt über langjährige Erkenntnisse darüber, wie drahtlos-verbundene Geräte, die im Automobilsektor Verwendung finden, sicher auf den globalen Markt gebracht werden können. Das Unternehmen hat nun seine Angebotspalette um ERA-GLONASS-Zertifizierungsdienste erweitert. Die Prüfdienste umfassen alle relevanten ERA-GLONASS-Normen für die Komponenten- und Fahrzeugzertifizierung. Für die Zertifizierung arbeitet 7layers eng mit BV-VEO in China zusammen, einer Tochtergesellschaft von Bureau Veritas, der Muttergesellschaft von 7layers.

„Wir sind sehr froh darüber, dass wir unser Service-Portfolio für vernetzte Fahrzeuge nun mit ERA-GLONASS Dienstleistungen für unsere Automobilkunden ergänzen können“, sagt Thami Elidrissi, Leiter Vertrieb und Business Development bei 7layers in Deutschland. „Dank unserer langjährigen Erfahrung können wir nicht nur hervorragende Projektabwicklungsdienste für die ERA-GLONASS-Zertifizierung anbieten, sondern können diese auf ideale Weise mit weiteren Services wie Pre-testen, Antennen- und Modulintegration und anderen internationalen Marktzugangsberechtigungen ergänzen.“

Seminartag elektrische Produkte & Produkte mit Funkkomponenten

Seminartag elektrische Produkte & Produkte mit Funkkomponenten

Elektrische Produkte werden mit der Zeit immer bedeutender für die Industrie und den Endverbraucher. Es ist jedoch nicht leicht, ein Produkt auf den Markt zu bringen, bei dem sehr viele Anforderungen und Richtlinien zu beachten sind.

Dieses Seminar, von 7Layers und Bureau Veritas, wird Ihnen zeigen, wie Ihr Produkt den vielen Anforderungen gerecht werden kann.

Bei einem Laborrundgang veranschaulichen wir Ihnen außerdem, wie wir Prüfungen der elektromagnetischen Verträglichkeit durchführen und das Produktverhalten bei unterschiedlichen Umwelteinflüssen simulieren  können.

Ziele des Seminars

  • Prüfungen für Elektrogeräte in der Praxis kennenlernen
  • Anforderungen an Produkte mit Funkkomponenten verstehen
  • Erfahrungsaustausch

Seminarinhalte

  • Grundlagen der EMV (Elektromagnetische Verträglichkeit)
  • Laborführung (European Compliance Laboratory)
  • Marktzugangsrichtlininen und Anforderungen an Produkte mit Funkkomponenten
  • Qualifizierung von Produkten mit integrierten Bluetooth®-Modulen
  • Ende-zu-Ende-Tests von zellularen eCall-Einrichtungen in Fahrzeugen
  • Fragen und Antworten

Zeit, Ort und Gebühren

  • Nürnberg
  • 1. April 2014
  • 10:00 – 16:00 Uhr
  • 189 € pro Person, jede weitere Person derselben Firma 169€

 

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte: Info@7Layers.com oder besuchen Sie die Bureau Veritas Website.

Anliegend finden Sie das BV Seminar 2014 Anmeldeformular!

   Anmeldung