Die Netzanbindung von erneuerbaren Energien

Die Netzanbindung von erneuerbaren Energien in Deutschland ist ein komplexes Thema

Unabhängig davon, ob Sie einen Windpark oder eine Photovoltaikanlage an das deutsche Mittel- oder Hochspannungsnetz anbinden möchten, ist ab einer Leistung von 135 kW ein Anlagenzertifikat und eine Konformitätserklärung durch eine akkreditierte Stelle erforderlich.

Bureau Veritas CPS ist hierfür nach VDE-AR-N 4110, 4120 und 4130 für alle Versorgungsspannungen akkreditiert.

Entdecken Sie unsere Test-Services für erneuerbare Energien und sichern Sie Ihren Marktzugang in Deutschland: https://www.bureauveritas.de/maerkte/Energieversorgung/energiesysteme 

MOLDAWIEN: Aufhebung der Label-Verordnung vom 22. Februar 2021

MOLDOVA: Aufhebung der Label-Verordnung vom 22. Februar 2021

Im Gegensatz zur Verordnung über das Verbot der gleichzeitigen Kennzeichnung von Produkten mit dem CE- und dem SM-Logo, die am 22. Februar 2021 in Kraft getreten ist (siehe 7layers NEWS https://www.7layers.com/en/moldova-label-regulation-change-from-feb-2021/ ), hat die Regierung der Republik Moldau diese Verordnung mit Wirkung der Veröffentlichung des Beschlusses Nr. 208 vom 30. März 2022 (https://www.legis.md/cautare/getResults?doc_id=130608&lang=ro ) aufgehoben.
Ab diesem Datum können zugelassene Produkte gleichzeitig das CE- und das SM-Logo tragen. Wenn das Produkt bereits ein CE-Logo trägt und eine nationale Zulassung erteilt wurde, ist das SM-Logo nicht mehr zwingend erforderlich.

Bitte beachten Sie:

Die CE-Konformitätserklärung und das CE-Zeichen auf dem Produkt reichen für das Inverkehrbringen der Produkte in der Republik Moldau nicht aus. Es muss weiterhin das übliche Zulassungsverfahren durchlaufen werden.

 

Besuchen sie Bureau Veritas CPS auf der embedded world 2022 in Nürnberg, Deutschland

Benötigen Sie Zugang zum globalen Markt mit modernsten drahtlos verbundenen Geräten oder intelligenten IoT-Diensten?
Möchten Sie Funktechnologien wie 5G/4G/3G/2G, Bluetooth, WLAN, ZigBee, NFC, Radar nutzen?
Möchten Sie mehr über Cybersicherheitslösungen erfahren?

Besuchen Sie uns auf der embedded world 2022!

21. – 23. Juni 2022
Messe Nürnberg
90471 Nürnberg
Stand: 5-278, Halle 5

Wir unterstützen Sie mit Wireless Testing & Certification, Global Market Access, CB Scheme Electrical Safety, Cybersecurity und einer breiten Palette von Beratungsdienstleistungen.

Besuchen sie Bureau Veritas CPS auf der Intersolar 2022 in München, Deutschland

Unser Know-How für die Energiebranche:
Wir testen und zertifizieren erneuerbare Energietechnologien
und Energiesysteme – weltweit.

11. – 13. Mai 2022
Messe München
81823 München
Stand: A5.454

Wir freuen uns Ihnen auf der Intersolar 2022, auf unserem Stand A5.454 die neusten Enwicklungen und Testdienstleistungen für Energiesysteme und erneuerbare Energietechnologien zu präsentieren.

Wir testen und zertifizieren:

  • Netzkonformität
  • Nieder- und Mittelspannung
  • EMV
  • RoHS, REACH
  • Owner’s Engineering
  • Technische Beratung
  • Technical Due Diligence
  • Supply Chain Services
  • Elektrische Umweltsicherheit
  • Globaler Marktzugang für Wireless-Produkte
  • Prüfung und Zertifizierung von Wireless-Produkten

TRAINING: ISO SAE 21434 Deep Dive Training

ISO SAE 21434 Deep Dive Training

ISO SAE 21434 Intensiv-Schulung
Am Montag, den 25. und Dienstag, den 26. April 2022, organisiert Secura ein ISO 21434 Deep Dive Training für die Automobilindustrie. Unsere Trainer bieten eine praktische, praxisnahe Einführung in die ISO 21434-Norm und vermitteln ein Verständnis für die Anforderungen und Arbeitsprodukte im Geltungsbereich.

Behandelte Themen:
– Einführung in die ISO SAE 21434 und den Bedarf der Industrie
– Beziehung zwischen ISO SAE 21434 und UNECE R155
– Vertiefung der Anforderungen und Arbeitsprodukte der ISO SAE 21434
– Praktische Übungen

Registrieren sie sich hier!

 

WEBINAR: UNECE Cybersecurity (R155) Regulation for Vehicle Manufacturers

UNECE Cybersecurity (R155) Regulation for Vehicle Manufacturers

Das Webinar wird Einblicke in die kommende UNECE-Cybersicherheitsverordnung (R155) geben. Die Verordnung wird für die Fahrzeughersteller innerhalb eines sehr kurzen Zeitrahmens verpflichtend werden, daher ist eine angemessene Vorbereitung unerlässlich. Nach einer kurzen Diskussion über den Inhalt der Verordnung wird sich das Webinar auf die praktischen Möglichkeiten konzentrieren, wie die OEMs die Verordnung umsetzen können, z. B. indem sie sich auf relevante Standards wie ISO SAE 21434 stützen. Secura wird auch wichtige Erkenntnisse aus der bisherigen Zusammenarbeit mit OEMs weitergeben. Abschließend wird der Zeitplan für die Umsetzung vorgestellt, gefolgt von einer interaktiven Frage- und Antwortrunde.

Registrieren Sie sich hier kostenlos!