Skip to content
7layers-bureau-veritas-events-news-headline

Vereinigtes Königreich: UKCA-Kennzeichnung nach dem Brexit

Veröffentlicht am 19 September 2020

Vereinigtes Königreich: UKCA-Kennzeichnung nach dem Brexit

Die CE-Kennzeichnung und die damit verbundenen RED-Anforderungen werden bis zum 31. Dezember 2021 uneingeschränkt akzeptiert, solange die gültigen CE-Normen nicht geändert werden und bis zu diesem Datum gültig bleiben.

Ab dem 1. Januar 2022 ist die Einführung eines nationalen verpflichtenden UKCA-Begutachtungsprozesses geplant. Dazu ist eine nationale UK-Konformitätsbewertungsstelle erforderlich, um die UK-Konformität bestätigen zu lassen.

Dieser Prozess kann freiwillig im Voraus ab JAN 2021 durchgeführt werden. Bitte setzen Sie sich hierfür mit uns in Verbindung, um ein Angebot einzuholen info@7layers.com.

Die UKCA-Kennzeichnung existiert bereits, wie in der folgenden Grafik dargestellt. Sie ist jedoch nicht zu verwechseln mit „UK Cheerleading Association“, die ebenfalls mit UKCA abgekürzt wird.
Es ist nicht möglich, Produkte auf diese Weise zu kennzeichnen, bevor sie eine nationale Begutachtung erhalten haben.