lte-cat-m1-test-und-service-umgebung

Juli 24th, 2017

LTE Cat-M1 Test- und Service-Umgebung ab jetzt bei 7layers verfügbarLTE-Cat-M-1-Geräte-Prüfung

7layers unterstützt die Entwicklung und Zertifizierung von IoT Services und Geräten basierend auf der LTE Cat-M1 Technologie

LTE Cat-M1 (auch als eMTC bezeichnet) ist eine von drei Low-Power-Wide-Area-Technologien, die in lizenzierten Frequenzbändern arbeiten, welche durch 3GPP Release 13 standardisiert und veröffentlicht wurden. LTE Cat-M1 ist für die vielen intelligenten IoT-Services, die mehr und mehr auf den Markt kommen, geeignet. Mögliche Anwendungsfälle finden sich im industriellen Umfeld, im intelligenten Haus- und Gebäudesektor, für vernetzte Fahrzeuge und andere logistische Anwendungen sowie für Wearable- und mHealth-Anwendungen.

LTE Cat-M1 Geräte sind kostengünstig. Sie verfügen über eine lange Akkulaufzeit und reduzierten Serviceaufwand, dank geringer maximaler Datenraten. Mobilfunkbetreiber auf der ganzen Welt haben mit der Modifikation ihrer Mobilfunknetze und der Implementierung der LTE Cat-M1-Technologie begonnen, um den Roll-out von neuen, intelligenten IoT-Diensten und Geräten zu unterstützen. 7layers ist ein langjähriges Mitglied von 3GPP und Zertifizierungsgruppen wie GCF und PTCRB. Als solches hat das Unternehmen zur Entwicklung der LTE Cat-M1-Standards beigetragen und unterstützt nun Chipset-, Modul- und Endgerätehersteller, die die neue Technologie für ihre bevorstehenden Produktentwicklungen nutzen wollen.

Die LTE Cat-M1 Service-Umgebung wurde bereits in den 7layers Testlaboraufbau integriert. Basierend auf dieser Erweiterung der Testkapazitäten und des umfassenden Technologieverständnisses im Wireless Bereich, ist das Unternehmen in der Lage, Kunden bei der Produktentwicklung und Zertifizierung von Geräten mit integrierter LTE Cat-M1 Technologie nach aktuellsten Anforderungen zu unterstützen.

„Nicht nur auf Produktüberprüfungen beschränkt, hilft 7layers auch Dienstleistern, ihre IoT-Dienste einzurichten und die erforderliche Servicequalität auf Basis von LTE Cat-M1 und anderen IoT-Technologien dauerhaft zu erhalten“, sagt Thomas Jaeger, Direktor Global Business Entwicklung und Innovationen bei 7layers. „Wir sind überzeugt davon, dass die zellularen 3GPP Technologien ein wichtiges Stück im IoT-Puzzle sind. Sie sind geeignet für diverse Anwendungsfälle und können andere drahtlos Technologien optimal ergänzen.“ 7layers ist ein vollwertiges Mitglied von ETSI und 3GPP. Unter anderem ist die Organisation berechtigt, GCF-, PTCRB- und CTIA-Zertifizierungsdienste auf globaler Ebene zur Verfügung zu stellen.

7layers