erstes-prueflabor-fuer-dsrc-v2x

September 7th, 2017

V2X Zertifizierung nach OmniAir von 7layers7layers ist erstes autorisiertes Testlabor für DSRC-V2X Technologie
Konformitätszertifizierung für kabellos vernetzte Fahrzeuge der nächsten Generation

Irvine, Kalifornien, 7. September 2017

7layers wurde vom OmniAir-Konsortium autorisiert, das erste OmniAir Authorized Test Laboratory (OATL) für die Dedicated Short-Range Communications (DSRC) basierte Vehicle-to-Everything (V2X) Technologie zu werden. Dies macht 7layers zu einem aktiven Teil des Connected Vehicle Zertifizierungsprogramm von OmniAir, das am 1. Oktober 2017 starten wird.

Das OmniAir Zertifizierungsprogramm

Entsprechend dem OmniAir Zertifizierungsprogramm werden Labortests und Validierungen von DSRC-basierten V2X-Geräten durch akkreditierte Testlabore durchgeführt. Dadurch soll sichergestellt werden, dass Gerätehersteller, Zulieferer und Automobilhersteller, die in den V2X-Markt drängen, Produkte entwickeln, die den vordefinierten, industriellen Standards und Spezifikationen entsprechen. Dadurch soll die sichere und vertrauenswürdige Kommunikation zwischen den vernetzten Fahrzeugen und anderen V2X Systemen unterstützt werden.

7layers, ein Unternehmen der Bureau Veritas Gruppe, hat eine Reihe von Engineering- und Testlaboren, die auf Wireless-Technologien spezialisiert sind. Mit seinen Testprodukten und Dienstleistungen unterstützt 7layers die Entwicklung, die Test- und Marktzugangsprozesse von drahtlos verbundenen Geräten, sowie die Einrichtung und Wartung von smarten IoT Services. Durch seine Niederlassungen in Nordamerika, Europa und Asien arbeitet 7layers mit Herstellern, Netzbetreibern, Technologieentwicklern und Organisationen zusammen, die drahtlose Technologien in verschiedenen Branchen unterstützen. Insbesondere unterstützt 7layers den schnell wachsenden Automobilmarkt mit seinen Vehicle-to-Everything Anwendungen. Als Mitglied von OmniAir beteiligt sich 7layers an der Entwicklung des Connected Vehicle Next Stage Certification Programms, das von der USDOT (United States Department of Transportation) initiiert wurde.

7layers Team für DSRC-V2X Prüfungen für vernetzte Fahrzeuge Vorteile der Zertifizierung des Connected Vehicle Zertifizierungsprogramms von OmniAir

„Die unabhängige Zertifizierung von interoperablen, drahtlos verbundenen Geräten durch akkreditierte Labore ist ein grundlegender Schritt. Er zeigt das hohe Maß an Bereitschaft und den Reifegrad dieser Technologie“, sagt Jason Conley, Executive Director des OmniAir Konsortiums. „Die Sicherheitszertifikatsbehörden nutzen die Zertifizierung durch unabhängige Dritte als eine Art Bewährungsprobe, um zu entscheiden, welche Geräte geeignet sind, die entsprechenden Zertifikate zu erhalten.“

„Es ist großartig für 7layers, als erstes OmniAir autorisiertes Prüflabor (OATL) für das Connected Vehicle Zertifizierungsprogramm ausgewählt worden zu sein“, erklärt CEO Fernando Rodriguez von 7layers, Inc. „Wir erwarten, dass dieses Programm ein wichtiger Schritt ist, um unsere Straßen sicherer und den Fahrzeugtransport effizienter und umweltfreundlicher zu machen. Als OmniAir autorisiertes Prüflabor (OATL) hat 7layers nun die Chance, die Innovationen der Industrie mit Zertifizierungen zu unterstützen, so dass qualitativ hochwertige Produkte für den V2X-Markt herausragend gekennzeichnet werden können.“

Das OmniAir Konsortium wurde vor über 10 Jahren gegründet, mit dem ausdrücklichen Zweck der Förderung von Konformität und Interoperabilität der Kommunikation zwischen intelligenten Verkehrstechnologien, unabhängig von der Kommunikationsplattform. OmniAir und seine Mitglieder haben gemeinsam mit Stakeholdern des Transportsektors zusammengearbeitet, um Anforderungen und Spezifikationen für Maut- und Verbundfahrzeuge zu entwickeln. Seit 2012 zertifiziert OmniAir RFID-Tags und Lesegeräte, die in elektronischen Mautsystemen verwendet werden.

Über 7layers

7layers, eine internationale Gruppe von Ingenieurszentren und Prüflaboren, unterstützt die Industrie mit drahtlosen Technologien wie 4G, 3G und 2G, DSRC, ERA-GLONASS, LoRa, Bluetooth® etc. Hersteller von Geräten mit Funkkomponenten, wireless Komponentenhersteller, IoT-Dienstleister, Netzbetreiber und Technologieverbände profitieren von der Zusammenarbeit mit 7layers. Die Gruppe betreibt akkreditierte Prüflabore in Nordamerika, Europa und Asien und bietet Beratung und Engineering, Konformitäts- und Interoperabilitätstests, Zertifizierung und globale Typgenehmigung. 7layers entwickelt außerdem off-the-shelf und maßgeschneiderte Testsysteme. 7layers gehört zur Bureau Veritas Gruppe, einem weltweit führenden Anbieter von Prüfdienstleistungen, Inspektionen und Zertifizierungen, geeignet für eine große Vielzahl von Branchen.
Weitere Informationen finden Sie unter www.bureauveritas.com/cps und www.7layers.com , Kontakt: marketing@7layers.com

Über OmniAir

Das OmniAir Konsortium ist der führende Branchenverband, der die Interoperabilität und Zertifizierung in ITS, Maut-, IoT-Technologien und angeschlossenen Fahrzeugen fördert. Die Mitgliedschaft von OmniAir umfasst öffentliche Stellen, private Unternehmen, Forschungseinrichtungen und unabhängige Prüflaboratorien. Erfahren Sie mehr über OmniAir unter www.omniair.org.

7layers