ctia_akkreditierung

August 27th, 2018

7layers erhält CTIA-Akkreditierung für Cyber-Security-Zertifizierung für IoT-Devices

 

Die Cyber Security Prüfung ist Bestandteil des CTIA Authorized Test Laboratory Programms, das Herstellern dabei helfen soll die Einhaltung, ihre IoT-Gerätesicherheitsmerkmale zu gewährleisten. IoT-Geräte halten zunehmend Einzug in neue Branchen und Einsatzbereichen und haben nicht zuletzt bei der Implementierung von IoT-Lösungen einen hohen Stellenwert. Mit dieser neuen Cyber Security Prüfdienstleistung bietet 7layers – ein Unternehmen der Bureau Veritas Gruppe – Herstellern die Möglichkeit, durch die Verifizierung der Cyber-Security-Funktionen ihres IoT-Geräts, eine Basis für sichere Smart Home-, Smart City-, Connected Cars- und andere IoT-Applikationen zu schaffen.

„Unsichere IoT-Geräte stellen sowohl für Verbraucher als auch für Netzwerke eine Herausforderung dar. Durch die Bereitstellung von CTIA Cyber-Security-Zertifizierungsprüfungen für IoT-Geräte ermöglichen wir unseren Kunden, die Sicherheitsmerkmale ihrer IoT-Geräte auf dem Markt zu validieren“, so Fred Yang, Vice President Global Market Strategy und Key Accounts bei Bureau Veritas.

Mit der CTIA IoT Cyber Security-Zertifizierung soll überpüft werden, ob zertifizierte IoT-Geräte (zellular und wi-fi-fähig) einen vom Zertifizierungsprogramm festgelegten Sicherheitsstandard erfüllen. Hersteller von IoT-Geräten können dabei diejenige Zertifizierung auswählen, die am besten zur Komplexität und Technologiegrad ihres Geräts passt.

Als führendes Unternehmen für Wireless-Prüfungen erweitert 7layers seine Produktpalette stetig um neue akkreditierte Testdienste, um somit alle Anforderungen der Kunden erfüllen zu können. Gerätehersteller sehen sich einem zunehmend anspruchsvollen Markt für IoT-Geräte gegenüber. Mit 7layers haben Hersteller einen Partner für wireless Prüfungen an ihrer Seite, der ihre, sich stetig weiter entwickelnden Anforderungen erfüllen kann.

7layers