zertifizierung

Bluetooth FAQs

Fragen und Antworten zu Bluetooth®

Was ist der Zweck der Bluetooth SIG?

Der vorrangige Zweck der Bluetooth SIG besteht darin, Mitglieder dabei zu unterstützen, dass die Qualifizierung ihrer Produkte in Übereinstimmung mit der Bluetooth Lizenzvereinbarung gewährleistet ist. Das Bluetooth Compliance-Programm setzt sich aus zwei Schritten zusammen, welche Bluetooth SIG Mitglieder abschließen müssen – die Qualifizierung und der Deklarationsprozess.

Wann muss ich Bluetooth SIG Mitglied warden?

Mitglied der Bluetooth SIG müssen Unternehmen werden, die…
 … Bluetooth Wireless Technologien in Produkte integrieren
 … diese Technologie nutzen, um Güter und Dienstleistungen anzubieten
 … einen Markenwechsel bei einem Produkt mit integrierter Bluetooth Technologie vornehmen

Kann jeder Mitglied der Bluetooth SIG werden?

Die Mitgliedschaft in der Bluetooth SIG ist der Unternehmensebene vorbehalten. Daher kann jedes eingetragene Unternehmen, das den Bestimmungen der Bluetooth SIG Mitgliedschaft zustimmt, der Bluetooth SIG als ein Adopter Member beitreten. Die Adopter Mitgliedschaft ist kostenlos. Lediglich Unternehmen, die eindeutig mit ihrem Unternehmen verbundene E-Mail Domains führen, werden als Mitglied akzeptiert. Universitäten dürfen nur von demjenigen angemeldet werden, der dazu autorisiert ist Mitgliedsverträge zu akzeptieren.

Welche Sicherheitsstufe hat die Bluetooth Wireless Technologie?

Die Bluetooth Wireless Technologie wird als sehr sicher angesehen. Sie zeichnet sich aus durch eine Challenge – Response – Authentifizierung und eine im Basisband integrierte 128 – Bit – Verschlüsselung aus. Der Sicherheitsalgorithmus der Bluetooth Wireless Technologie war bislang noch nie gefährdet.

Wer ist lizenziert, die Bluetooth Marken zu nutzen?

Alle Mitglieder sind Lizenzinhaber der Bluetooth Marken. Wenn ein Unternehmen sich um eine Mitgliedschaft bewirbt, stimmt es dem Bluetooth Marken Lizenzvertrag zu. Dadurch ist es ermächtigt, die Bluetooth Marken in Verbindung mit vollqualifizierten und gelisteten Produkten zu nutzen.
Jedes Unternehmen, welches das Integrieren einer Bluetooth Wireless Technologie plant oder qualifizierte  Bluetooth  Produkte verkauft etc., muss ein Mitglied der Bluetooth SIG werden. Nur so ist es ausreichend lizensiert, um die Bluetooth Marken in Verbindung mit dem eigenen Markennamen nutzen zu können.

Bluetooth Qualifizierungen und Deklarationsprozesse

Es gibt zwei Schritte, die Mitglieder befolgen müssen, um das Compliance-Programm abzuschließen: Qualifizierung und Deklaration. Durch das Abschließen dieser Schritte demonstrieren und deklarieren die Mitglieder, dass ihr Produkt den Anforderungen und Konditionen des Mitgliedsvertrags gerecht wird. Mitglieder können ihre Listings jederzeit aktualisieren bzw. neue Produkte ihrer Produktliste hinzufügen. Abhängig von der Art des Produkts variieren die Qualifizierungs- und Deklarationsprozesse  erheblich in Bezug auf die Testanforderungen und Listing Prozesse.

Mehr Info dazu finden Sie auf der Seite der Bluetooth SIG www.Bluetooth.org . Für eine ausführliche Beratungsdienstleistung wenden Sie sich an Ihren 7layers Bluetooth Qualifizierten Experten (BQE) unter info@7layers.com.

Welche unterschiedlichen Produkttypen gibt es?

Die Bluetooth SIG unterscheidet zwischen Endprodukten, Controller Subsystemen, Host Subsystemen, Profil Subsystemen und Komponenten.

Was ist ein qualifiziertes Design?

Qualifiziert ist ein Design, wenn es

  • nach dem Bluetooth Qualifizierungsprozess qualifiziert ist und
  • als solches den Definitionen des Compliance-Programm entspricht, die im Bluetooth Lizenzvertrag vorgegeben sind.

Das qualifizierte Design kann für zahlreiche Bluetooth Produkte verwendet werden.

Was ist eine Deklarations – ID?

Eine Deklarations-ID ist eine zu einem Listing gehörige eindeutige Identifikationsnummer. (QDIDs werden nicht länger erstellt). Die Gebühr für ein einzelnes Listing und eine Deklarations-ID kann mehrere Produkte umfassen.

Muss ich die QDID und/oder die Deklarations – ID an Produkten, Verpackungen oder anderen Dokumentationen kenntlich machen?

Nein, in dem Referenzdokument des Qualifizierungsprogramms (PRD) und in dem Deklarationsprozess – Dokument (DPD) gibt es keine Markierungsvorschrift.

Wann benötige ich eine neue Deklarations –ID?

Eine neue Deklarations – ID wird benötigt, wenn Sie ein neues Design qualifizieren oder ein neues Produkt, basierend auf dem Design eines anderen Herstellers, listen möchten (Kombination von Subsystemen). Außerdem wird sie benötigt, wenn Sie einen Markenwechsel an einem bereits qualifizierten Design vornehmen.

Was ist die neueste Version der Bluetooth Spezifikation?

2014 hat der Bluetooth SIG Vorstand die Bluetooth Spezifikation v4.x veröffentlicht. Mit dieser Version wurden neue der Eigenschaften der Bluetooth Low Energy Wireless Technologie eingeführt. Um die neueste Version der Bluetooth Test Spezifikationen und andere testbezogene Dokumentationen herunterzuladen, besuchen Sie bitte die Testanforderungen-Seite auf www.Bluetooth.org.

Wie lauten die technischen Details der Bluetooth Wireless Spezifikation?

Die Bluetooth Wireless Spezifikation definiert eine Low Energy- und Low Cost – Technologie. Diese bieten eine standardisierte Plattform zur Beseitigung von Kabeln zwischen mobilen Geräten und zur Vereinfachung der Verbindung zwischen Produkten. Anders als viele andere Wireless Standards, umfasst die Bluetooth Wireless Spezifikation für Produktentwickler sowohl eine Definition für die Verbindungs- als auch für die Anwendungsebene. Funkgeräte, die der Bluetooth Wireless Spezifikation entsprechen, operieren in dem unlizenzierten 2,4 GHz Funkspektrum. Dadurch wird die weltweite Kommunikationskompatibilität gewährleistet. Die Funkgeräte nutzen ein verbreitetes Spektrum, Frequenzsprungverfahren und Full Duplex Signal mit bis zu 1600 Sprüngen/Sek. Das Signal springt unter 79 Frequenzen bei 1 MHz Intervallen, um einen hohen Grad an Interferenzimmunität zu bieten. Während Punkt-zu-Punkt – Verbindungen unterstützt werden, erlaubt die Spezifikation bis zu sieben gleichzeitige Verbindungen. Durch ein einzelnes Funkgerät kann die Spezifikation somit etabliert werden und erhalten bleiben.

Gibt es andere Angebote innerhalb des 2,4 GHz Bands, welche die Bluetooth Fähigkeiten beeinträchtigen könnten?

Die Bluetooth Wireless Technologie nutzt das unlizenzierte 2,4 GHz Band, welches von vielen anderen Gerätetypen genutzt werden kann, wie z.B. von schnurlosen Telefonen oder Mikrowellenöfen. Jedes Gerät, das für die Nutzung von unlizenzierten Bändern bestimmt ist, sollte mit ausreichender Robustheit für das Auftreten von Interferenz ausgestattet sein. Die Bluetooth Wireless Technologie besitzt viele Fähigkeiten. Dazu zählen auch adaptive Frequenzsprungverfahren. Diese bieten genügend Robustheit für die Durchführung in einem überfüllten Funkumfeld. Die Bluetooth Technologie verfügt über das Können, bandinterne Interferenzen zu erkennen und zu meiden. Folglich entsteht ein starker Vorteil gegenüber anderen Wireless Technologien mit einer geringen Reichweite, denen diese Fähigkeit fehlt.

Was ist die Bluetooth Low Energy Wireless Technologie?

Mit Bluetooth v4.0 wurde die Low Energy Technologie in die Bluetooth Spezifikation eingeführt. Dieser Fortschritt ermöglicht neue Gerätetypen, welche monate- oder sogar jahrelang mit geringer Batterieleistung auskommen.
Kernfähigkeiten der Bluetooth Low Energy Wireless Technologie umfassen:

  • Energieverbrauch im Bereich ultra-niedrig Spitze, Durchschnitts- und Leerlauf-Modus
  • Jahrelanger Betrieb mit handelsüblichen Knopfzellen-Batterien
  • Niedrige Kosten
  • Herstellerunabhängige Interoperabilität
  • Verbesserte Reichweite

Was ist Bluetooth Regulatory Testen?

Das 2,4 GHz ISM Band ist in den meisten Ländern weltweit verfügbar und unlizenziert. Doch trotz langjähriger Harmonisierungsbemühungen gibt es immer noch regionale Abweichungen bei Zulassungsprozessen, Frequenzzuweisungen und Funkanforderungen. Um sicherzustellen, dass Ihr Bluetooth Gerät den regulatorischen Anforderungen Ihres Zielmarktes entspricht, nutzen Sie die 7layers Global Type Approval Services. Wir verfügen über jahrelange Erfahrung in der gesetzeskonformen, weltweiten Markteinführung von Geräten mit integrierter Bluetooth Konnektivität.

Bietet 7layers Bluetooth HF Tests an?

Ja. 7layers bietet alle für die Bluetooth Qualifizierung erforderlichen HF Tests an.

Bietet 7layers Bluetooth Profile und Bluetooth Protokoll Tests an?

Ja. 7layers bietet alle notwendigen Bluetooth Profile und Bluetooth Protokoll Tests an.

Wie lange ist die Vorlaufzeit bei 7layers?

Im Durchschnitt etwa zwei Wochen.

Bei weiteren Fragen

7layers