test-services

Temperaturmessungen

Messung von Temperaturgrenzwerten für berührbare Oberflächen

Die immer größer werdenden Anforderungen an mobile Geräte bezüglich Datenraten und Funktionsumfang, gepaart mit dem Trend die Geräte selbst immer kleiner werden zu lassen, bringt es mit sich, dass die Oberflächen dieser Produkte sehr heiß werden können. Diese Tatsache ist nun in der R&TTE Richtlinie IEC/EN 60950, Kapitel 4.5.4. berücksichtigt worden. Sie ist darüber hinaus auch in den Anforderungen der Netzbetreiber enthalten, wie z.B. denen von Vodafone . Mit Hilfe spezieller Tests müssen Hersteller zeigen, dass die Oberflächen Ihrer Geräte im Betriebsmodus die Temperaturgrenzwerte für berührbare Oberflächen nicht überschreiten.

7layers besitzt die notwendige kontaktlose Messtechnik zur Bestimmung der Oberflächentemperatur von kleinen Mobilfunkgeräten wie Datensticks und ähnlichen Produkten. Die Testdurchführung erfolgt in einer geschirmten, nicht-reflektierenden Umgebung mittels Wärmebildkamera.

Für Vodafone Anforderungen müssen genau definierte HF Parameter berücksichtigt werden. Über eine gewisse Testdauer hinweg wird der heißeste Punkt auf dem Gerät verifiziert und anschließend in Bezug zu einer Referenz-Umgebungstemperatur gesetzt. Die 7layers Labore sind mit den erforderlichen abgeschirmten Messaufbauten, einschließlich Wärmebildkameras ausgestattet.

Temperaturmessungen werden durchgeführt

  • in verschiedenen Frequenzbändern
  • im GPRS und UMTS / HSDPA Modus
  • bei Übertragung hoher Datenraten
  • Netzwerkanbietern
    • Vodafone Akzeptanz Kriterien
    • IEC Zertifizierung
    • R&TTE Zertifizierung

Temperaturmessungen von 7layers werden anerkannt von

 

 

 

7layers